Schwingsiebroder "URSA"

mit Seitenauswurf

Schwingsiebroder mit Seitenauswurf Ursa sind für Roden von Kartoffeln, Rüben, Möhren und anderen Wurzelpflanzen bestimmt. Die Maschine wird bei Ernte auf kleinen Feldern, auf leichten und ziemlich lockeren Böden mit wenigen Steinen, mit keiner starken Verunkrautung und ohne vertrocknetes Kraut empfohlen. Einfache Konstruktion, leichte Bedienung und Wartung sind nur einige Vorteile der Maschine.

Zwei Pflugscheiben schneiden Flechte ab, doppelte Pflugschar stutzt Aufhäufung und verlegt sie waagerecht auf das Schwingsieb. Zwei sich in Gegenrichtungen bewegende Siebe entfernen die Bodenreste und legen das Gemüse in einer engen Reihe entlang der Maschine. So ein Zusammenlegen gewährleistet ununterbrochene Arbeit der Maschine und erleichtert die Ernte. Hervorzuheben ist, dass sich der Schwingsiebroder in seiner Konstruktion durch eine sehr kleine Anzahl von beschädigten Knollen charakterisiert.

  • Einreihig
  • Scharbreite 560 mm
  • Arbeitstiefe 200 mm
  • Gewicht 245 kg
  • Kraftbedarf 7,5 kW
Schwingsiebroder "URSA" mit Seitenauswurf

Kartoffelerntegerät mit Seitenauswurf

1.159,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Lieferzeit länger als 10 Tage1

Schwingsiebroder "URSA" mit Heckauswurf

Der Anbau-Schwingsiebroder mit Heckauswurf Ursa kann an kleinen Zugfahrzeugen mit Kat. 1 der 3-Punkt-Aufhängung befestigt werden. Die Maschine besteht aus einer schwingenden Pflugschar, die in der Arbeitshöhe verstellbar ist und die Kartoffeln mit dem Boden auf den Schwingsieb zum Aussieben der Kartoffeln verlegt. Die Arbeitstiefe wird mit hinteren Stützrädern reguliert. Das Aussieben kann durch Regulierung der Einstellung des Schwingsiebes intensiviert werden.

Alle Schwingelemente bewegen sich dank einem Kurbelmechanismus, das von der Zapfwelle des Zugfahrzeuges angetrieben wird. Achsen der Pflugschar und des Schwingsiebes sind mit Gummibuchsen – Simerblocks ausgestattet, dank denen die Maschine während der Arbeit stabil steht. Ihre verkleinerte Größe ermöglicht die Benutzung der Maschine auf kleinen Grundstücken, auf flachen und hügeligen Flächen. Der Schwingsiebroder kann mit Mini-Zugfahrzeugen mit Leistung von min. 10 PS zusammenarbeiten.

  • Einreihig
  • Scharbreite 450 mm
  • Arbeitstiefe 200 mm
  • Gewicht 135 kg
  • Kraftbedarf 7,5 kW
Schwingsiebroder "URSA" mit Heckauswurf

Kartoffelerntegerät mit Heckauswurf

769,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Lieferzeit länger als 10 Tage1

Siebkettenroder "UPUS" einreihig

Siebkettenroder 1- reihe Upus ist eine einreihige Maschine, die mit dem Dreipunktanbau verbunden und durch die Zapfwelle des Traktors angetrieben wird. Der Roder kann mit dem Traktor mit dem Aufhängungssystem der 2. Kat verbunden werden. Der Roder verfügt über die Treibräder mit der einstellbaren Arbeitstiefe. Die richtig eingestellte Pflugschar gräbt die Aufhäufung mit den Kartoffeln aus, die danach zum Förderband geführt wird. Das bewegende und vibrierende Band zerkrümelt die Aufhäufung, indem die Bodenreste durch die Stäbe des Förderers umgeschüttet werden und gleichzeitig die ausgegrabenen Knollen / Pflanzenwurzel nach hinterem Teil der Maschine gefördert werden. Im Hinterteil befindet sich ein angemessen profiliertes Schüttgitter, das die ausgegrabene Kartoffel an die Aufhäufung hinter des Roders richtet. Das Schüttgitter garantiert die entsprechende Lage der Kartoffelknollen, damit sie nicht durch den Reifen des Traktors bei der nächsten Fahrt zerstört werden.

Die Stäbe können mit einem Gummiband geschützt werden, um die Zerstörung der Knollen zu begrenzen.

Die Maschine eignet sich für die Felder mit den typischen Breiten zwischen den Reihen, für leichten und mittleren Boden mit entsprechender Feuchtigkeit.

Der Siebkettenroder verfügt über eine Reihe, mit einem Reihenabstand von 625-675 mm.

  • 1 Förderband
  • 245 kg Eigengewicht
  • 0,1 Ha/h Produktivität
  • Kraftbedarf 18 kW
Siebkettenroder "UPUS" 1-reihig
1.129,00 €
In den Warenkorb
  • 245 kg
  • verfügbar
  • Lieferzeit länger als 10 Tage1

Siebkettenroder "UPUS" 2-reihig

Siebkettenroder 2- reihen Upus ist eine zweireihige Maschine, die mit dem Dreipunktanbau verbunden und durch die Zapfwelle des Traktors angetrieben wird. Der Roder kann mit dem Traktor mit dem Aufhängungssystem der 2. und 3. Kat verbunden werden. Der Roder verfügt über die Treibräder mit dem breiten Radstand, um die stabile Arbeit und den sicheren Transport zu gewährleisten. Die richtig eingestellte Pflugschar gräbt die anliegenden Pflanzen aus und die seitlichen Messer, mit denen die Maschine ausgestattet ist, schneiden die Boden- und Pflanzenreste ab. Die abgeschnittene Aufhäufung wird zum Förderband geführt. Das bewegende und vibrierende Band zerkrümelt die Aufhäufung, indem die Bodenreste durch die Stäbe des Förderers umgeschüttet werden und gleichzeitig die ausgegrabenen Knollen / Pflanzenwurzel nach hinterem Teil der Maschine gefördert werden. Der Roder wird mit zwei Siebförderern ausgestattet, deren Stäbe mit einem Gummiband geschützt werden, um die Zerstörung der ausgegrabenen Knollen oder Wurzel zu begrenzen. Im Hinterteil befinden sich die angemessen profilierten Schüttgitter, die die ausgegrabene Kartoffel an die Aufhäufung hinter des Roders richten. Die Schüttgitter garantieren die entsprechende Lage der ausgegrabenen Knollen/Pflanzen, damit sie nicht durch den Reifen des Traktors bei der nächsten Fahrt zerstört werden.

Die Maschine eignet sich für die Felder mit den Breiten von 62,5 bis zu 67,5 cm und von 70 bis zu 75 cm zwischen den Reihen, für leichten und mittleren Boden mit entsprechender Feuchtigkei

Den zweireihigen Siebkettenroder UPUS gibt es in vier verschiedenen Ausführungen. Details siehe Tabelle!

  Modell 1 Modell 2
Anzahl der Reihen
Abstand zwischen den Reihen 625-675mm 700-750mm
Anzahl der Förderbänder 1 bzw. 2
Eigengewicht 800 860
Produktivität 0,4 ha/h 0,5 ha/h
Kraftbedarf 37 kW 40 kW
Siebkettenroder "UPUS" 2-reihig
4.029,00 €
In den Warenkorb
  • 800 kg
  • verfügbar
  • Lieferzeit länger als 10 Tage1